Über uns

Viele Menschen unterschätzen die mögliche Belastung durch schlechte Handschrift während der Schullaufbahn. Es ist nicht hinnehmbar, dass so viele Kinder in eine Negativspirale geraten, welche sich auf ihr gesamtes Schulleben auswirken wird. Das EPFL-Labor, welchem wir verbunden sind, ist auf Bildung und insbesondere auf technologiegestütztes Lernen spezialisiert. Was liegt also näher, als künstliche Intelligenz, digitale Tablets und Schrift zu kombinieren? Nach unseren ersten wissenschaftlichen Untersuchungen auf diesem Gebiet erhielten wir so viele Anfragen von Eltern und Fachleuten, dass es uns unvorstellbar erschien, unsere Ergebnisse nicht einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

So entstand die Dynamilis-App, mit der Therapeuten, Lehrer und Eltern ihren Kindern helfen können, Handschrift zu verbessern und eine angenehme Schulerfahrung zu ermöglichen.

teamimg

Thibault Asselborn

CEO
EPFL Doktor im Bereich Computerwissenschaften

teamimg

Pierre Dillenbourg

EPFL-Professor für Bildungstechnologie

teamimg

Laurent Boatto

CTO
Technischer Direktor

teamimg

Anthony Peguet

COO

teamimg

Sven Viquerat

UI/UX Designer

teamimg

Philippe Künzle

Software-Ingenieur

teamimg

Killian Viquerat

Anwendungsentwickler

Wissenschaft und Ethikrat

boardmember
David Cohen

Leiter der Abteilung für Kinderpsychiatrie am Krankenhaus Pitié-Salpêtrière

Experte für neurologische Entwicklungsstörungen

boardmember
Urs Maurer

Professor für kognitive Neurowissenschaften an der Chinesischen Universität von Hongkong

Experte für Legasthenie

boardmember
Marie-Laure Kaiser

Direktor der Genfer Schule für Gesundheit

Experte für Dysgraphie

boardmember
Lukasz Kidzinski

Postdoc-Stipendiat für maschinelles Lernen an der Stanford University

Experte für Datenwissenschaft und maschinelles Lernen

boardmember
Olivier Verscheure

Direktor des Swiss Data Science Center

Datenschutzexperte

boardmember
Conrad Hughes

Direktor der Internationalen Schule von Genf

Experte für Vorurteile in Schulen